window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-156978575-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); var match = RegExp('[?&]gclid=([^&]*)').exec(window.location.search); var gclid = match && decodeURIComponent(match[1].replace(/\+/g, ' ')); if(gclid){ ga('set', 'dimension1', gclid); } ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Veganes Bananenbrot - schnell, einfach und lecker! | NATURELEI.de | Tee Onlineshop
Kostenloser Versand ab € 49,- Bestellwert
schneller Versand*
über 400 verschiedene Teesorten
Fragen? 040 60 94 39 106

Saftiges veganes Bananenbrot - schnell, einfach und lecker!

Saftiges veganes Bananenbrot (bananabread)

Ich liebe Bananenbrot! Ich esse es gerne zum Frühstück oder einfach auch mal zwischendurch als kleinen süßen Snack. Bananenbrot gibt es in unzähligen Varianten und es ist beliebig erweiterbar. Die im Rezept enthaltenen Haferflocken liefern wertvolle Nährstoffe, wie z.B. Vitamine B1, B2, B6, K und E, Kalzium, Kalium, viel Eisen, Phosphor, Magnesium, Mangan, Kupfer, Zink und Selen.

Also? Genussvoll genießen! :)

Zutaten:

3 reife pürierte bzw. gemuste Bananen (sie dürfen auch gerne sehr reif sein ;))

130ml Pflanzenmilch (Soja, Vanille etc. wie ihr mögt)

100ml Sonnenblumenöl

75g Zucker, Kokosblütenzucker, Rohrzucker, Xylit etc.

1 Prise Salz

75g Hafermehl (gemahlene Haferflocken)

50g Schmelzflocken

125g Mehl (entweder Dinkel oder Weizen)

1TL Weinsteinbackpulver

1EL Speisestärke

Schokotropfen, Beeren, Trockenobst, frisches Obst, Nüsse (optional)

Zubereitung:

Wenn ihr eine Küchenmaschine besitzt ist es ganz einfach: Alle Zutaten in die Maschine und zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Die Bananen gebt ihr in Stücken dazu. Es kann sein, dass der Teig etwas fester und klebriger wird, dann gebt einfach ein ganz klein wenig mehr Milch und Öl hinzu. Es ist aber normal, dass der Teig eine etwas festere Konsistenz hat. Ich benutze immer den Thermomix - 30 Sekunden auf Stufe 4.

Ohne Küchenmaschine: Alle trockenen Zutaten verrühren. Danach mit den pürierten Bananen, Milch und Öl ebenfalls zu einem geschmeiden Teig verarbeiten.

Zum Schluss könnt ihr euch überlegen, ob ihr dem Teig wie in meinem Fall noch ein paar Schokotropfen hinzugebt, Blaubeeren, andere Früchte etc. Dort sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Teig in eine Kastenform geben und oben eine halbierte Banane als Topping auf den Teig setzen. Auch hier könnt ihr gerne noch ein paar Nüsse, Beeren etc. auflegen.

Backzeit: Bei 180° Grad Ober-/Unterhitze 40-50 Minuten im Backofen backen.

Das Brot hält sich ein paar Tage, sofern ihr es nicht sofort auffuttert :)). Meiner Meinung nach schmeckt es am 2./3. Tag sogar noch besser!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.