window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-156978575-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); var match = RegExp('[?&]gclid=([^&]*)').exec(window.location.search); var gclid = match && decodeURIComponent(match[1].replace(/\+/g, ' ')); if(gclid){ ga('set', 'dimension1', gclid); } ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Wildkräuterteemischungen selbst hergestellt und individuell gemischt | NATURELEI.de | Tee Onlineshop
Kostenloser Versand ab € 49,- Bestellwert
schneller Versand*
über 400 verschiedene Teesorten
Fragen? 040 60 94 39 106

Mische dir deinen eigenen und individuellen Kräutertee

© creativefamily #172861950 / www.stock.adobe.com

© creativefamily #172861950 / www.stock.adobe.com

Individuelle Teemischungen aus Wildkräutern

Gesammelte, getrocknete und korrekt gelagerte Wildkräuter können nach Belieben für einen individuellen Tee miteinander gemischt werden. Sinnvoll beim ersten Ausprobieren ist es allerdings, am besten erst einmal keine Mengen zum Mischen zu verwenden. Sicher sind einige Testmischungen nötig, bis der richtige Geschmack getroffen ist.

Um einen wohlschmeckenden Tee aus selbst gesammelten Kräutern zu erhalten, der seine volle Wirkungskraft entfaltet, gibt es unendlich viele Möglichkeiten. Die einzelnen Wildkräuter unterscheiden sich sehr in ihrem Geschmack und ihrer jeweiligen Intensität. Es gibt sehr kräftig ausgeprägte Kräuter, die andere Aromen überdecken, wenn ihr Anteil in der Mischung zu hoch ist. Auf der anderen Seite gibt es natürlich auch geschmacklich dezente Pflanzen.

Zur schier unendlichen Vielzahl der Wildkräuter, die sich für eine perfekte Kräuterteemischung eigenen, gehören beispielsweise die Klassiker wie Kamille, Minze, Melisse oder Salbei. Aber auch Johanniskraut, Holunderblüten und Thymian sind nicht gänzlich unbekannt. Pflanzen, die für einen Kräutertee weniger im Fokus stehen, sind Brennnessel, Birke, Löwenzahn, Schafgarbe, Ringelblume oder Zinnkraut, Gundermann und auch das Gänseblümchen.

Zu den intensiven Kräutern mit einer markanten Note gehören z. B. die Pflanzen Gundermann, Salbei, Johanniskraut oder Thymian und Löwenzahn. Eher leicht ausgeprägt im Geschmack sind dagegen Brennnessel, Birke und Ringelblume. Das Gänseblümchen kommt mit leicht nussigem Aroma daher und Zinnkraut, Schafgarbe sowie Holunderblüten gehen in eine sehr milde Geschmackrichtung. Das frische und angenehme Bouquet von Kamille, Minze und Melisse ist allseits bekannt.

Egal, welche einzelnen Kräuter am Ende zur einzigartigen Teemischung zusammengefügt wurden, aus insgesamt zwei bis vier Teelöffeln auf einen Liter Wasser und zehn Minuten Zeit für das Ziehen, wird ein hauseigener Teegenuss.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
naturelei - Fenchelsamen - Monokräuter NATURELEI - Fenchelsamen - Monokräuter
Inhalt 100 Gramm
ab 3,31 € *
vollmundig beerig
beerenstarke Johannisbeere
cremig, zitronig mit Ginseng
frisch und belebend
spritzig scharf *hot*
Fliederbeer-Rum-Sahne ❄
"hochprozentige" Beere ツ