window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-156978575-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); var match = RegExp('[?&]gclid=([^&]*)').exec(window.location.search); var gclid = match && decodeURIComponent(match[1].replace(/\+/g, ' ')); if(gclid){ ga('set', 'dimension1', gclid); } ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); NATURELEI Blog | Geschichte und Herkunft des Tees | NATURELEI.de | Tee Onlineshop
Kostenloser Versand ab € 49,- Bestellwert
Kauf auf Rechnung
über 400 verschiedene Teesorten
Fragen? 040 60 94 39 106
Filter schließen
Filtern nach:
Hanftee: Erlaubt oder verboten? Das solltest du darüber wissen!
Woher hat der Lapacho seinen Namen, was verbirgt sich hinter seiner Rinde und welche Wuchskraft besitzt er? Diese und viele weitere Informationen findest Du in diesem Artikel.
Gemeinsam mit euch begeben wir uns auf die Reise zum Ursprung und Heimat des Lapachobaumes.
Die Geschichte von der Teepflanze bis zum Teebeutel auf NATURELEI.de
Woher stammt der Tee eigentlich und wer hat ihn entdeckt? Wurde der Tee sofort als Genussmittel erkannt?
Wie kam der lose Tee in den Teebeutel?
Camellia sinensis ist der Name für die Teepflanze, deren Anbaugebiete zum Großteil in China, Indien und Sri Lanka liegen. Wie groß sind die weltweiten Anbauflächen und wie wird der Tee gehandelt?
Tee: Sprichwörter, Redewendungen, lustige Sprüche, Zitate