window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-156978575-1', 'auto'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); var match = RegExp('[?&]gclid=([^&]*)').exec(window.location.search); var gclid = match && decodeURIComponent(match[1].replace(/\+/g, ' ')); if(gclid){ ga('set', 'dimension1', gclid); } ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Tee richtig zubereiten: Der Aufguss | NATURELEI.de | Tee Onlineshop
Kostenloser Versand ab € 49,- Bestellwert
schneller Versand*
über 400 verschiedene Teesorten
Fragen? 040 60 94 39 106

Tee richtig zubereiten: Der Aufguss

© emmi 43582541 / www.stock.adobe.com

© emmi 43582541 / www.stock.adobe.com

Der Genuss von Tee ist so vielseitig, wie seine Zubereitungsarten. Frische Kräuter, fertige Teemischungen, Beuteltees, Eistees oder pulverisierte Teesorten unterscheiden sich nicht nur im Geschmack, sondern auch oft in der Art ihrer Zubereitung. Grundsätzlich werden bei Tee die drei unterschiedlichen Zubereitungsarten Aufguss, Abkochung und Kaltauszug unterschieden.

Tee-Aufguss für besten Genuss

Die am meisten verbreitete Art Tee zu kochen ist sicher der Aufguss. Ganz klassisch bei der Teebeutelverwendung. Oder mit separaten Behältnissen, wie Teeeier, Filterbeutel und ähnliches. Aber auch in größeren Kannen, die zum Bespiel bereits ein passendes Teesieb in der Kannenöffnung mitliefern. Beim Aufguss wird das in der Kanne oder Tasse hängende Teesieb bzw. der Teebeutel nur mit heißen Wasser übergossen.

In der Regel sollte das Wasser einmal aufgekocht haben, sich aber nicht mehr am Siedepunkt befinden. Je nach Teesorte gibt es unterschiedliche Empfehlungen wie hoch die Temperatur des Wassers beim Aufguss sein sollte. Sie variiert in der Regel zwischen 70 und 90 Grad.

Der im separaten Sieb oder Beutel befindliche Tee durchzieht das Wasser und löst die Wirkstoffe und Geschmackssubstanzen darin auf. Daher sollte der Tee während des Ziehens immer gut abgedeckt bleiben, damit sich die natürlichen Inhaltsstoffe nicht mit dem aufsteigenden Wasserdampf verflüchtigen.

Nach der jeweiligen Zeit des Ziehens wird das Gefäß mit dem Teeinhalt aus der Kanne bzw. Tasse entfernt.

Bei der Verwendung von losem Tee sind vor allem getrocknete Heilkräuter und Teemischungen geeignet, die von ihrer Stückgröße nicht allzu mächtig sind. Auch Teekräuter, die viele ätherische Öle enthalten, sollten nur mit einem Aufguss zubereitet werden, da sich die vorhandenen Öle bei einer Abkochung des Tees verflüchtigen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.